Kirchenküche

© 2017 Evang.-Luth. Christus-Kirchengemeinde Wandsbek

Die Kirchenküche Wandsbek – über ein Viertel Jahrhundert sozialdiakonische Arbeit in Wandsbek

Die Kirchenküche der Christus-Kirche ist über die Grenzen von Wandsbek hinaus bekannt. Vor über 25 Jahren gegründet, durch die großzügige Spende einer Dame, die ihren Namen nicht genannt haben wollte, leistet diese Einrichtung auch heute noch einen wichtigen Beitrag zur Sozialproblematik unserer städtischen Gesellschaft. Durch den damaligen Gründerkreis, bestehend aus dem Kirchenvorstand, einigen Gemeindemitgliedern und dem Propst Herman Schröder, wurde die Kirchenküche Wandsbek ins Leben gerufen. Die Einrichtung sollte ursprünglich für obdachlose und bedürftige Menschen eine Anlaufstelle sein. Bis zur Umstellung auf den Euro konnte man damals noch für 1,- DM ein warmes Mittagessen bekommen. Daneben gab es die Möglichkeit zum persönlichen und seelsorgerlichen Gespräch, Hilfe durch Rat und Tat. Die Kirchenküche ist heute von Montag - Donnerstag, von 11:30 – 14:30 Uhr geöffnet. In dieser Zeit werden im Matthias Claudius-Saal, direkt im Kirchengebäude, täglich ca. 75 Essen ausgegeben. Das Essen kostet heute 1,-€. Eine Tasse Kaffee gibt es für 0,20 € dazu. Alle 14 Tage bekommen wir von unserem Essenlieferanten einen wunderbaren Eintopf gespendet, den wir an unsere Gäste mit „Nachschlag” kostenlos weitergeben können. Leiterin der Kirchenküche ist nun schon seit über 10 Jahren Frau Birgit Vogler. Zusammen mit einer Gruppe von ehrenamtlichen, hilfsbereiten Frauen, die ihre Zeit und Kräfte in diese so wichtige diakonische Arbeit einbringen, hält Frau Vogler den so wichtigen „Draht zu den Menschen”. Das Team sorgt vor Ort für das Wohlergehen der Gäste und für das lebendige Fortbestehen dieser besonderen Einrichtung. Die Kirchenküche Wandsbek ist mittlerweile ein wichtiger Anlaufpunkt für Bedürftige aus ganz Hamburg geworden. Sie versorgt und kümmert sich um Menschen, die heute im Schatten unserer Gesellschaft stehen und deren Einkommen für eine normale Existenz nicht mehr ausreicht. Über 50.000,00 € jährlich sind dafür nötig, um die Arbeit der Kirchenküche aufrecht zu erhalten. Diese Summe setzt sich größtenteils aus Einzelspenden und dem großartigen Engagement unserer ganzen Gemeinde zusammen. In jedem Gottesdienst sammeln wir statt des üblichen „Klingelbeutels” am Ausgang für diese sozial-diakonische Arbeit hier in Wandsbek. Für das lebendige Engagement der Gemeinde, die große Solidarität und Großherzigkeit vieler Bürger und Bürgerinnen, das großartige und ehrenamtliche Engagement mit dem unermüdlichen Einsatz aller Beteiligten, sind wir unendlich dankbar. Besonders möchten wir an dieser Stelle von Herzen all den treuen unzähligen Spenderinnen und Spendern danken, die über all die Jahre, seit den Anfängen, zur Verwirklichung dieser großartigen Idee beigetragen haben. Natürlich wäre es besser, wenn man in unserer so reichen Gesellschaft Kirchenküchen überhaupt nicht mehr bräuchte. Solange wir sie aber brauchen, wollen wir diese wichtige Arbeit fortsetzen. Eben weil es einer der ur-eigensten Aufträge von Kirche ist, sich für die Armen und am Rande Lebenden einzusetzen.                                                        Richard Hölck, Pastor
Öffnungszeiten Montag bis Donnerstag von 11:30 - 14:30 Uhr Die Essensausgabe findet von 12:00 - 14:00 Uhr statt.
Birgit Vogler Leitung Die Kirchenküche befindet sich in der

Christus-Kirche am Wandsbeker Markt

Tel.  (040) 652 36 35 info@christuskirche-wandsbek.de

Spenden

Spendenkonto Christus-Kirche Stichwort „Kirchenküche” Evangelische Bank IBAN: DE87 5206 0410 1206 4460 27 BIC: GENODEF1EK1 Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenbescheinigung. Geben Sie dazu auf dem Überweisungsträger bitte Ihre Adresse mit an.
Startseite Unsere Gemeinde Termine & Veranstaltungen Kinder- & Jugendkirche Kirchenmusik Service & Kontakt Unsere Gemeinde